• Rezepte
  • Küchentipps
  • Meine Empfehlungen im Internet

Rezepte

Creme Brûlée von der Gänsestopfleber: 6 Portionen

Zutaten:
165 ml Milch
85 ml Sahne
25 ml Kalbsfond
75 g Eigelb
25 g Ei
2 Blatt Gelatine
250 g geputzte Gänsestopfleber
1 spritzer Cognac
1 Schuß Portwein
Salz und Pfeffer
6 EL brauner Zucker
1 Apfel grün fein gewürfelt
1 El Zucker

Milch, Sahne, Kalbsfond aufkochen, eingeweichte Gelatine zugeben, Eigelb, Ei, Gänseleber, cognac, Portwein, Salz und Pfeffer zugeben und mit Stabmixer aufmixen, durch feines Sieb streichen und portionsweise in Förmchen gießen, abgedeckte Förmchen im Convektomat bei 85° Dampf ca 40 min. garen.

Abkühlen im Kühlschrank, mit Zucker bestreuen und abflämmen.

Mit karamelisierten Apfelwürfeln bestreuen.

Rezepte zum Download

Küchentipps

Nicht aufgebrauchte Avocadohälften werden nicht braun, wenn man in der Avocado den Kern belässt.
Unreife Avocados reifen schneller und gleichmäßiger, wenn man sie in Zeitungspapier wickelt und an einem nicht zu warmen Ort lagert.

Eine sehr schöne Beilage zu gegrilltem Fleisch oder Fisch sind Gewürztomaten oder gegrillter Fenchel.

Für die Gewürztomaten Kirschtomaten in heißem Olivenöl ganz schnell kurz anbraten, damit die Haut aufspringt. Honig und jede Menge Gewürze zugeben (Cayennepfeffer, Koriander, Ingwer, eine Prise Kardamom, Knoblauch,
Sternanis, Kreuzkümmel). Abdecken und an einem warmem Ort zwei Tage stehen lassen.

Eines meiner Lieblingsgemüse im Sommer ist gegrillter Fenchel. Dazu die Fenchelknolle dünn aufschneiden, in der Grillpfanne braten und leicht mit Absinth beträufeln.

Küchentipps zum Download

Empfehlungen im Internet

Wir möchte Ihnen einige Links im Internet empfehlen:

www.ausbildung-auf-sylt.de

www.gourmet-festival-sylt.de

www.rosier-mietwagen.de